Home arrow Tipps Übersicht arrow VERDECKPFLEGE
VERDECKPFLEGE PDF Drucken E-Mail

Sowohl Stoff- als auch Vinylverdecke verschmutzen mit ihrer rauen Oberfläche natürlich mehr als glatte, lackierte Oberflächen. Staub und Sand setzt sich im Stoff fest.

Beim Einklappen des Verdecks schmirgeln durch die Bewegung diese feinen Sandkörner auf Verdeck und Heckscheibe (siehe „Heckscheibe“). Es entstehen blanke Flächen oder auch Scheuerstellen und auf Dauer irreparable Oberflächenschäden. Vogelkot wirkt ätzend, Baumharz und klebriger Blüten- und Laussaft verklebt die Dachstruktur. Sowohl Stoff- als auch Vinyldächer sollten daher gewissenhaft sauber gehalten werden. Bei Vinyldächern reicht eine sanfte Schaumwäsche zwischendurch, Stoffdächer sollten dazu regelmässig ausgebürstet werden. Tipp: Legen Sie sich einfach eine Schuhbürste ins Auto.

Spätestens vor der nassen Jahreszeit sollte das Dach gründlich mit einer Schaumwäsche gereinigt und danach neu imprägniert werden. Achtung: Imprägniersprays vorsichtig anwenden, dazu Scheiben und Lack sehr gut abdecken, da durch den Sprühnebel sonst Rückstände verbleiben, die schwer zu entfernen sind. Einfacher und rückstandslos ist die Imprägnierung mit dem Pinsel. Eine Nachfärbung empfiehlt sich vor allem für ältere, vergraute Verdecke und ist durch Pinselauftrag ebenfalls relativ unkompliziert. Umfärben ist möglich, aber immer nur von hell auf dunkel.

 

 
< zurück   weiter >
© 2018 tipps4autos - Impressum